Inhalt suchen  

   

Abschlussfeier 2017 der Neuntklässler

Details

170721 9ab Alle 9354Quali-Quote gegenüber Vorjahr deutlich verbessert

Am 22. Juli 2017 endete für die beiden neunten Klassen der Georg-Keimel-Mittelschule mit ihrer Abschlussfeier die Schulzeit in Elsenfeld.

Die Schülerinnen Isabell Würker und Natalie Stelter führten durch das abwechslungsreiche und umfangreiche Programm der Abschlussfeier. Die Schulband unter Leitung von Timo Kohler sorgte mit aktuellen Songs für gute Stimmung.

Rektor Harald Frankenberger freute sich in seiner Rede besonders über den erheblich gestiegenen Anteil erfolgreicher Schulabschlüsse: 34 von 38 Neuntklässlern erreichten den erfolgreichen Mittelschulabschluss, 20 von 32 Prüflingen zusätzlich den Quali. Im Vergleich zum Vorjahr stieg dieser Anteil damit von 40% auf 63% an, immerhin 15 Schüler/innen erzielten eine Zwei vor dem Komma. Zusätzlich besuchten vier Asylbewerberinnen die neunten Klassen. Die meisten Jugendlichen werden eine Ausbildung beginnen oder eine Fachschule besuchen, vier werden den Weg zur Mittleren Reife einschlagen. Besonders herausragend war die Leistung von Zahra, die vor nicht einmal zwei Jahren aus Afghanistan nach Elsenfeld gekommen war und sich in dieser Zeit so viel Sprache und Wissen aneignen konnte, um den Quali mit einem Schnitt von 2,8 zu bestehen.

Dritter Bürgermeister Wolfgang Büttner gratulierte den Absolventen zu ihren Erfolgen und forderte sie auf, sich aktiv am Gemeindeleben zu beteiligen. Vielleicht stehe eines Tages einer von ihnen als Bürgermeister an dieser Stelle, um die Absolventen zu verabschieden. Die Elternbeiratsvorsitzende Tanja Knieriem überbrachte die Grüße des Gremiums und überreichte Präsente für die Qualibesten.

Die Schüler hatten einige Präsentation mit den Highlights der letzten Schuljahres sowie der Abschlussfahrt nach Italien zusammentgestellt. Außerdem durften die Gäste rätseln, welche Lehrkraft oder Schüler sich hinter einem Kinderbild verbirgt.

Die Klassenlehrkräfte Gertraud Klein und Winfried Ruppel blickten auf die letzten drei Schuljahre zurück. Am Beispiel von Adlerjungen zeigten sie, dass zum Flüggewerden immer auch Mut und Loslassen gehöre, das Auffangen in schwierigen Situationen jedoch sehr wichtig sei.

Beim großen Büfett, das die Eltern zusammengestellt hatten, klang der Abend aus. Vielen fiel es sichtlich schwer, sich aus der Keimelschule endgültig zu verabschieden.

Weitere Fotos hier im Album - die meisten sind jedoch nur nach Login sichtbar.

170721 9ab Alle 9354

170721 9ab Beste SL KL 9367

   
© (C) GKS Elsenfeld 2013-2014